CRM-Integration: Strategien zur Sales-Optimierung im Gesundheitssektor

Von André von Merzljak
header-crm-tablet-dashboard_848x339

In Zeiten, in denen Daten das neue Gold sind, ist es für den Vertrieb im Gesundheitsmarkt wichtiger denn je, aus der riesigen Informationsflut wertvolle Erkenntnisse zu ziehen. HubSpot CRM hat sich als zentraler Knotenpunkt für diese Aufgabe etabliert. Die Integration von Drittanbietersystemen und die datenbasierte Automatisierung, die HubSpot CRM ermöglicht, sind nicht nur Werkzeuge, sondern auch mächtige Stellschrauben, um den Vertrieb effizienter, effektiver und kundenzentrierter zu gestalten.

 

Inhaltsverzeichnis

 1. Maximieren Sie Ihr CRM-Potenzial: Die Bedeutung der Datenintegration 

 2. E-Mails automatisieren und personalisieren: So optimieren Sie Ihre Kommunikation 

 3. Vertriebsleistung durch gezielte Automatisierung steigern

 4. Zukunft des Online-Handels: Hybrid Selling durch Datenintegration und Automatisierung-Handels

 5. Exzellenter Kundenservice im Gesundheitswesen: Strategien und Lösungen

 6. Automatisierung: Ihr Wegweiser zu mehr Zeit und Produktivität

 7. Nahtlose CRM-Integration: Wie Kommunikations- und Kollaborationstools die Effizienz steigern

 8. Datengetriebene Strategien: Performance steigern, ROI maximieren

 Fazit

 

In unserem neuesten Blog-Beitrag tauchen wir in die Welt der HubSpot CRM-Datenintegration ein und zeigen, wie die Vernetzung mit ERP-Systemen, B2B-Shops und Marketing-Plattformen den Vertrieb optimieren kann. Wir zeigen die verschiedenen Möglichkeiten der Integration und Datensynchronisation, die HubSpot CRM bietet, und wie diese den Verkaufsprozess in der Gesundheitsbranche optimieren, insbesondere durch die Unterstützung von Hybrid Selling Strukturen. Dieser Ansatz kombiniert digitale und traditionelle Verkaufsmethoden und ermöglicht so eine flexible, kundenzentrierte Strategie, die in der heutigen komplexen Vertriebslandschaft unerlässlich ist. 

Die Möglichkeiten datenbasierter Prozesse sind grenzenlos – von der Automatisierung zeitraubender Aufgaben bis hin zur Gewinnung tiefer Kundeneinblicke. Entdecken Sie das Potenzial von HubSpot CRM als Gamechanger für den Vertrieb im Gesundheitssektor. Ob Sie ein erfahrener HubSpot-Nutzer sind oder gerade erst anfangen - dieser Artikel wird Ihnen wertvolle Einblicke bieten. Wir zeigen Ihnen anhand verschiedener Integrations- und Beispielszenarien, wie intelligente Datenintegration und Automatisierung Ihre Sales-Prozesse vorantreiben kann!

Unternehmen, die CRM-Systeme verwenden, haben einen Anstieg der Lead-Konvertierungen um 17 %, eine Steigerung der Kundenbindung um 16 % und eine Verbesserung der Agentenproduktivität um 21 % verzeichnet (Quelle: WebFX).

grafik-crm-systeme-848px

 

Statistik: Im Durchschnitt bieten CRM-Systeme einen Return on Investment (ROI) von 8.71 $ für jeden ausgegebenen Dollar (Quelle: Nucleus Research) https://nucleusresearch.com/research/single/crm-pays-back-8-71-for-every-dollar-spent/

statistik-roi-crm-systeme-848px


1. Maximieren Sie Ihr CRM-Potenzial: Die Bedeutung der Datenintegration 

In der Gesundheitswirtschaft ist ein effizienter und zielgerichteter Vertrieb ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Eine wesentliche Schlüsselrolle spielt dabei die Integration von Daten aus Drittsystemen in ein CRM-System. Hier bieten der HubSpot Sales Hub mit REST API und Integrationsmöglichkeiten sowie die im HubSpot APP Marketplace verfügbaren APPs eine umfassende Möglichkeit, Kundendaten aus Drittsystemen zu konsolidieren. In diesem Zusammenhang bezieht sich "Drittsysteme" auf ERP-Systeme, Webshops, Marketingplattformen und Kundenservice-Tools. So ist sichergestellt, dass sowohl der Vertrieb als auch Marketing und Support stets auf die aktuellsten Informationen zugreifen können.

grafik-eprocurement-blick-in-die-zukunft-343px

Die Konsolidierung von Kundendaten aus Drittsystemen ermöglicht eine ganzheitliche Sicht auf jeden einzelnen Kunden. Durch Datenintegration lässt sich auch die Effizienz in den verschiedenen Geschäftsbereichen verbessern. Im ERP-System können beispielsweise Bestellungen automatisch erfasst und in Echtzeit mit den entsprechenden Kontaktdaten im HubSpot CRM synchronisiert werden. So gehen wichtige Kundeninformationen aus Drittsystemen nicht verloren und stehen immer dort zur Verfügung, wo sie benötigt werden - von der Lead-Qualifizierung bis zum Vertragsabschluss.

Die Integration der Shop-Daten in HubSpot CRM ermöglicht beispielsweise einen reibungslosen Datenaustausch zwischen den Shop-Transaktionen und der CRM-Datenbank von HubSpot. Das heißt: Tätigt ein Kunde einen Kauf oder ändert er seine persönlichen Daten, werden diese im CRM-System aktualisiert - ohne manuellen Pflegeaufwand. Dadurch wird eine hohe Datenqualität im CRM für den Vertrieb sichergestellt und ein manueller Abgleich bzw. eine manuelle Aktualisierung der Informationen entfällt. Die Integration von Shopdaten ermöglicht dem Vertrieb somit eine aktive Nutzung von Vertriebschancen.

Auch das Marketing profitiert von der HubSpot-Integration, um ein besseres Verständnis der Kundenbeziehungen zu entwickeln und personalisierte Dienstleistungen anzubieten. Relevante Kundeninformationen können für gezielte Kampagnen genutzt werden. Der Zugriff auf aktuelle Kundendaten ermöglicht personalisierte E-Mail-Marketing-Kampagnen, bei denen beispielsweise auf Basis früherer Einkäufe individuelle Produktvorschläge gemacht werden. Je besser die Kundendaten aus den verschiedenen Kanälen durch Datenintegration angereichert werden, desto gezielter können diese für personalisierte Marketingkampagnen eingesetzt werden. Dies erhöht nicht nur die Effektivität des Marketing, sondern stärkt auch die Kundenbindung und fördert wiederholte Kaufentscheidungen.

2. E-Mails automatisieren und personalisieren: So optimieren Sie Ihre Kommunikation

Stellen Sie sich vor, Ihre E-Mail-Kommunikation im Gesundheitssektor wird nicht nur einfacher, sondern auch deutlich effektiver. Dabei geht es nicht nur um die Automatisierung von Routineaufgaben, sondern um eine tiefgreifende Optimierung von Kundenservice und Produktkommunikation. Das heißt, mit HubSpot wird jede Interaktion mit Ihren Kunden und Interessenten zielgerichteter und personalisierter. Von der persönlichen Anrede bis zum detaillierten Inhalt wird die E-Mail-Kommunikation individuell auf die Customer Journey jedes einzelnen Kunden abgestimmt. Das Resultat ist eine persönlichere und relevantere Ansprache. Kundenbindung und Kundenzufriedenheit steigen. Darüber hinaus unterstützt HubSpot Ihre Marketingkampagnen durch eine präzise Segmentierung der Empfängerlisten. Grundlage für diese Segmentierung sind das Verhalten und die Vorlieben der Kundinnen und Kunden. Dadurch werden Unternehmen in die Lage versetzt, ihre Marketingbotschaften noch genauer auf die Bedürfnisse und Interessen ihrer Zielgruppen abzustimmen.

1. Beispiel: Personalisierte Kommunikation

Mit HubSpot können Unternehmen der Gesundheitsbranche ihre E-Mail-Kommunikation an das Verhalten und die Bedürfnisse ihrer Kontakte anpassen. So können automatisierte E-Mails versendet werden, wenn ein Interessent bestimmte Seiten auf Ihrer Website besucht oder bestimmte Aktionen ausführt, wie z. B. das Herunterladen eines Whitepapers zum Thema Hygienemanagement. Diese E-Mails können Informationen enthalten, die genau auf die Interessen des Empfängers zugeschnitten sind, was ihre Relevanz und damit die Wahrscheinlichkeit einer positiven Reaktion erhöht. 

2. Beispiel: Effiziente Reaktionsmechanismen

Automatisierte E-Mails werden so konfiguriert, dass sie auf spezifische Kundenanfragen reagieren. Stellt ein Kunde beispielsweise eine Anfrage zu einem bestimmten medizintechnischen Produkt, kann HubSpot automatisch eine detaillierte Antwort mit zusätzlichen Ressourcen wie Fallstudien, Whitepapers usw. oder Kontaktmöglichkeiten zu einem bestimmten Vertriebsmitarbeiter für einen Beratungstermin versenden. Auch die automatische Erstellung eines Deals für einen Vertriebsmitarbeiter mit einer Aufgabe ist möglich. Dies beschleunigt die Kundeninteraktion und stellt sicher, dass Kundenanfragen zeitnah und effizient bearbeitet werden.

3. Vertriebsleistung durch gezielte Automatisierung steigern

Eine wichtige CRM-Funktion für den Vertrieb in der Gesundheitswirtschaft ist die Vereinfachung der Vertriebsprozesse durch die automatisierte Bearbeitung von Kundenanfragen zu Dienstleistungen und Produkten. Verabschieden Sie sich von ineffizienten und zeitraubenden Prozessen und schaffen Raum für das, was wirklich zählt: die Generierung und den Abschluss von Leads.

 

mood-sales-funnel_500

 

Zeitersparnis durch automatisierte Anfragenbearbeitung

Die Automatisierung ermöglicht eine standardisierte Anfragenbearbeitung, die eine gleichbleibende Qualität der Kundenkommunikation sicherstellt. Jeder Kunde erhält die gleiche Aufmerksamkeit und die gleiche Qualität an Informationen. Wiederkehrende, zeitintensive Aufgaben, wie z.B. die Erstbearbeitung von Anfragen, werden automatisiert. So werden beispielsweise Supportanfragen über Formulare automatisch in Supporttickets überführt. Oder bei Produktanfragen werden Deals für die Bearbeitung durch den Vertrieb angelegt. Das Ergebnis ist eine Zeitersparnis und die Konzentration der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die für sie wesentlichen Aufgaben. Hohe Anfragevolumen werden durch die Automatisierung ohne zusätzliche Ressourcen bewältigt. Automatisierte Systeme folgen festgelegten Regeln und Prozessen. Das erhöht die Konsistenz und Genauigkeit. Durch die Automatisierung werden Fehler bei der Verarbeitung der Anfragen auf ein Minimum reduziert.

Automatische Lead-Qualifizierung

Zur automatischen Qualifizierung eingehender Anfragen kann HubSpot eingesetzt werden. Stellt ein Lead eine Anfrage zu einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung, wird die Anfrage vom System analysiert und an den richtigen Vertriebsmitarbeiter weitergeleitet. Dies spart Zeit und Ressourcen, da sich der Vertrieb auf qualifizierte Leads mit höherer Konversionswahrscheinlichkeit konzentrieren kann.

Weitere Beispiele für die Automatisierung von Vertriebsprozessen in HubSpot:

Automatisiertes Follow-up E-Mails: 
Nach der Anfrage eines Interessenten zu einem medizinischen Produkt verschickt HubSpot automatisch eine Reihe von Folge-E-Mails, die zusätzliche Informationen, Kundenreferenzen oder eine Einladung zu einer Produktvorführung enthalten.

Automatische Ticketerstellung bei komplexen Anfragen: 
Bei komplexeren Anfragen mit individuellem Beratungsbedarf erstellt HubSpot automatisch ein Ticket im CRM-System des Vertriebsteams. Auf diese Weise ist eine strukturierte und effiziente Bearbeitung der Anfrage möglich.

Chancen, die zum Handeln anregen:
Die Automatisierungsmöglichkeiten von HubSpot sind mehr als nur ein Tool - sie sind ein Game-Changer für Unternehmen der Gesundheitsbranche. Firmen, die diese Technologie nutzen, erleben eine neue Qualität der Vertriebseffizienz und Kundenbindung. 

 

 

4. Zukunft des Online-Handels: Hybrid Selling durch Datenintegration und Automatisierung

Stellen Sie sich eine Vertriebsstrategie vor, die nicht nur die Stärken des traditionellen Vertriebs nutzt, sondern diese auch mit der Kraft des Online-Vertriebs kombiniert. Genau das ist Hybrid Selling und eröffnet B2B-Unternehmen im Gesundheitswesen eine neue Strategie voller ungenutzter Potenziale. Bei diesem Ansatz handelt es sich nicht nur um einen Trend - es geht um eine zukunftsweisende Strategie in der Art und Weise, Geschäfte zu machen.

Mit Hybrid Selling sind Ihre Kundinnen und Kunden nicht mehr auf eine einzige Einkaufsmöglichkeit beschränkt. Sie erhalten das Beste aus beiden Welten: die Bequemlichkeit und Effizienz des Online-Shops kombiniert mit der persönlichen und kompetenten Beratung und Betreuung, die nur Ihr Team bieten kann. Dieser Vertriebsansatz geht weit über traditionelle Methoden hinaus und spricht den Kunden dort an, wo er sich gerade befindet - offline und online.

B2B Online-Shops als wesentlicher Bestandteil einer hybriden Sales-Strategie

Die Datenintegration des Shops in das CRM-System HubSpot ermöglicht eine personalisierte und bedarfsorientierte Ansprache von Geschäftskunden auf Basis von Kaufdaten und Kundeninteressen. Dies eröffnet völlig neue Möglichkeiten für den Vertrieb im Gesundheitsmarkt.

offerIm Falle eines abgebrochenen Warenkorbs kann der automatische und zeitnahe Versand eines Gutscheins eine Motivation zum Kauf sein. Befindet sich ein Investitionsgut in diesem Warenkorb, so kann automatisch ein Deal für einen zuständigen Mitarbeiter generiert werden, um eine Beratung zu dem Produkt durchzuführen oder weitergehende Informationen an den Kunden zu senden. 

handshakeNeben dem Verkauf von Produkten kann auch die Vermarktung von personalisierten Dienstleistungen stärker forciert werden, indem z.B. auf Basis von Kundenkäufen automatisch E-Mails mit Serviceangeboten für Geräteinbetriebnahme, Geräteeinweisung, MTK, STK, etc. generiert werden. Ebenso können Schulungsangebote, z.B. zum Thema Hygienemanagement, auf Basis der Einkaufsdaten automatisch versendet werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Hybrid Selling, gestützt auf HubSpot CRM, ein enormes Potenzial bietet. Die Stärke dieses Geschäftsmodells liegt in den positiven Auswirkungen auf die Beziehung zum Kunden. Bequemlichkeit beim Einkauf, Effizienz in der Auftragsabwicklung und zusätzliche Vertriebsmöglichkeiten für Cross- und Up-Selling-Strategien sind hier nur einige der vielen Vorteile, die sich durch die hybride Kundenansprache ergeben. Letztlich ermöglicht die Integration der Shopdaten in das HubSpot CRM-System personalisierte und automatisierte Kundenansprache und Vertriebsprozesse, die zu langfristiger Kundenbindung führen.

5. Exzellenter Kundenservice im Gesundheitswesen: Strategien und Lösungen

Guter Vertrieb endet nicht mit dem Verkaufsabschluss, das wissen Sie selbst am besten. Denn ein kontinuierlicher Kundenservice trägt entscheidend zu einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung bei. HubSpot bietet Integrationen mit verschiedenen Kundenserviceplattformen wie Zendesk oder der eigenen HubSpot Service Plattform. Diese Integrationen ermöglichen es den Service- und Vertriebsteams, die Kundenerfahrungen genau zu überwachen und entsprechend der Ergebnisse zu reagieren, um die Kundenbindung langfristig zu stärken. Werden beispielsweise bestimmte Muster in Beschwerden oder Rückmeldungen erkannt, können Maßnahmen ergriffen werden, um diese Probleme künftig zu vermeiden. Zufriedene Kunden sind oft bereit, die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens aus der Gesundheitswirtschaft wiederholt in Anspruch zu nehmen.

Ein erfolgreicher Verkauf ist nicht das Ende, sondern der Anfang einer langfristigen Geschäftsbeziehung. Um diese Beziehung aufrechtzuerhalten und zu stärken, ist ein kontinuierlicher Kundenservice enorm wichtig.

6. Automatisierung: Ihr Wegweiser zu mehr Zeit und Produktivität

Eine wichtige Funktion von HubSpot ist die Möglichkeit, wiederkehrende Aufgaben zu automatisieren. Durch die Automatisierung von Routineprozessen wie Lead-Nurturing, Nachfassaktionen etc. können sich Vertriebsmitarbeiter in der Medizintechnik auf das Wesentliche konzentrieren: den Aufbau und die Pflege wichtiger Kundenbeziehungen. Am Beispiel der automatisierten Aufgabenzuordnung zeigen wir Ihnen beispielhaft, wofür Automatisierung in Unternehmen der Gesundheitswirtschaft eingesetzt werden kann.

Automatisierte Aufgabenzuweisung:

Die automatisierte Aufgabenzuweisung von HubSpot ist gerade in der Gesundheitswirtschaft von großem Nutzen, da sie Zeit spart und Aufgaben automatisch an die zuständigen Mitarbeiter weiterleitet. 
5 Beispiele aus der Gesundheitswirtschaft verdeutlichen dies:

Beispiel 1: Gewinnung und Bindung von Kunden in Einrichtungen des Gesundheitswesens 

Bei einem Fachhändler für Medizintechnik kann HubSpot eingesetzt werden, um automatisch Folgeaufgaben zu generieren, wenn z.B. ein Interessent aus einer Arztpraxis über ein Kontaktformular anfragt. Diese Anfragen können automatisch dem entsprechenden Abteilungsleiter oder Fachberater zugeordnet werden, je nach den spezifischen Bedürfnissen der Praxis (z.B. Reparaturanfrage, Schulungsbedarf, Angebotsanfrage). Damit ist eine schnelle und effiziente Bearbeitung der Kundenanfragen gewährleistet.

Beispiel 2: Marketing im Gesundheitswesen

Für ein MedTech-Unternehmen kann HubSpot automatisch Aufgaben zur Sales-Generierung an das Vertriebsteam weitergeben, basierend auf spezifischen Interessensgebieten oder regionalen Märkten. Beispielsweise könnten Anfragen von Gesundheitseinrichtungen, die Interesse an einem neu auf den Markt gebrachten Medizinprodukt haben, direkt an den zuständigen Gebietsverkaufsleiter weitergeleitet werden.

Beispiel 3: Koordination von Inbetriebnahmen von medizinischen Geräten

Die Inbetriebnahme eines neuen medizintechnischen Gerätes in einer medizinischen Einrichtung erfordert eine enge Koordination. HubSpot kann die Aufgaben für die Inbetriebnahme automatisch den Technikerteams zuweisen. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass alle beteiligten Abteilungen (z.B. Vertrieb, Technik, Kundendienst) über den Status und den Zeitplan informiert sind.

Beispiel 4: Rückmeldung und Qualitätssicherung

Nach der Lieferung und Installation eines medizinischen Geräts ist es wichtig, Feedback in Form einer Zufriedenheitsumfrage einzuholen. HubSpot kann für den Versand von automatisierten Umfragen zur Kundenzufriedenheit verwendet werden. Abhängig vom Ergebnis der Umfrage wird automatisch ein Ticket für einen Rückruf durch einen Servicemitarbeiter oder ein Deal mit Upselling-Potenzial für einen Vertriebsmitarbeiter erstellt. Auf diese Weise kann das Medizintechnikunternehmen schneller auf mögliche Probleme reagieren und die Chance zur Stärkung der Kundenbindung nutzen.

Beispiel 5: Vertriebs- und Marketingaktivitäten

Für die Vermarktung neuer medizinischer Produkte können über HubSpot automatisierte Marketingkampagnen erstellt werden. Diese richten sich gezielt an verschiedene Gesundheitseinrichtungen. Je nach Interesse oder Datensegmentierung werden spezifische Kampagnen oder Marketing-Informationen automatisch an medizinische Einrichtungen versendet.

7. Nahtlose CRM-Integration: Wie Kommunikations- und Kollaborationstools die Effizienz steigern

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg. Eine tiefe Datenintegration von Tools wie Slack, Google Workspace und Microsoft Teams in HubSpot verbessert nicht nur den Informationsfluss. Er wird sogar in Echtzeit optimiert. Zudem können diese Tools direkt für die Interaktion mit Kunden und Leads genutzt werden, ohne das HubSpot-System verlassen zu müssen. Das Ergebnis ist nicht nur eine schnellere Reaktionsfähigkeit Ihres Teams, sondern auch eine fundiertere, datengestützte Entscheidungsfindung.

Schnelligkeit und Übersichtlichkeit durch Slack-Integration

Stellen Sie sich vor: Ihr gesamtes Team ist in Echtzeit vernetzt und wichtige Informationen und Updates werden sofort ausgetauscht - dank HubSpot und Slack. Durch die bidirektionale Integration von HubSpot und Slack werden sowohl das Aufgaben- und Ticket-Management als auch die Kommunikation innerhalb des Teams optimiert. 

Diese Synchronisation bedeutet, dass Anfragen und Herausforderungen in einem Bruchteil der Zeit bearbeitet werden können, was nicht nur die Transparenz erhöht, sondern auch zu einer schnelleren Reaktion führt. Mitarbeiter können wichtige Anfragen und Aufgaben von Leads direkt in Slack diskutieren und nahtlos HubSpot-Aufgaben oder -Tickets erstellen. Die Daten werden dabei automatisch mit dem CRM synchronisiert, so dass der Aufwand auf ein Minimum reduziert wird.

Alles auf einen Blick mit Microsoft Teams

mood-team-konferenz-online_400Mit der Integration von Microsoft Teams in HubSpot wird Team-Kommunikation zu einem nahtlosen Erlebnis. Alles an einem Ort: Videokonferenzen, Chats, Erinnerungen, Formularübermittlungen und Dateiaustausch. Durch diese zentralisierte Kommunikation ist es nicht mehr notwendig, zwischen verschiedenen Anwendungen zu wechseln, was wertvolle Zeit spart und alle Teammitglieder auf den gleichen Stand bringt. Daraus ergeben sich mehrere Vorteile. So ist es möglich, Nachrichten effizient zu beantworten, da die HubSpot-Konversationsposteingänge direkt in Microsoft Teams verwaltet werden. Die Integration erleichtert auch die Erstellung von HubSpot-Aufgaben und -Tickets direkt aus Nachrichten in Microsoft Teams, wodurch Arbeitsabläufe nahtloser und effizienter werden. Darüber hinaus können Microsoft Teams-Kanäle mit HubSpot-Unternehmens- und Geschäftsdaten verknüpft werden, um Aktivitätsaktualisierungen zu synchronisieren und Teams auf dem neuesten Stand zu halten. Die Möglichkeit, Microsoft Teams-Meetings direkt aus HubSpot-Kontaktdatensätzen zu planen und einen Videochat zu starten, hilft bei der direkten Interaktion und Kommunikation mit Interessenten und Kunden.

Maximale Effizienz durch nahtlose Integration von Google Workspace

Die Integration von Google Workspace in HubSpot erleichtert die Kommunikation und Teamarbeit durch den zentralen Zugriff auf einzelne APPs wie Gmail, Kalender und Meet. So ermöglicht die Integration von Gmail in HubSpot die direkte Nutzung der E-Mail-Funktion im CRM. E-Mails können in HubSpot über Gmail versendet und empfangen werden. Dies hat den Vorteil, dass die E-Mail-Korrespondenz direkt den jeweiligen Kontakten im CRM zugeordnet sind. Dies beschleunigt die Interaktion mit Kontakten aus dem CRM und hilft bei der Automatisierung von Arbeitsabläufen. 

Mit der bidirektionalen Integration zwischen Google Kalender und HubSpot können Sie gleichzeitig Termine in Ihrem CRM speichern, Kalendereinträge für diese Termine erstellen und Einladungen an Teilnehmer/innen verschicken. Termine oder Videokonferenzen können direkt aus HubSpot geplant werden. Verwenden Sie das Meeting-Tool von HubSpot, um Ihren Google Kalender mit HubSpot zu verknüpfen, sodass potenzielle Kunden Termine mit Ihnen vereinbaren können, ohne dass hierfür lange Abstimmungen erforderlich sind.

Ein Wettbewerbsvorteil im Gesundheitsmarkt, der sich auszahlt

Die Integration von HubSpot mit führenden Kommunikationsplattformen wie Slack, Microsoft Teams und Google Workspace hilft MedTech-Unternehmen, agil und erfolgreich zu bleiben, statt Zeit mit der Suche nach Informationen oder dem Austausch über verschiedene Kanäle zu verschwenden. Der starke Integrationseffekt dieser Tools liegt darin, dass sie den Informationsfluss und die Zusammenarbeit im Team verbessern. Unternehmen, die HubSpot einsetzen, berichten von einer Effizienzsteigerung, da sich ihre Vertriebsteams auf das Wesentliche in der Kundenkommunikation konzentrieren können. 

Insgesamt ist HubSpot mehr als nur ein Tool - es ist der Schlüssel zu einer zukunftsorientierten, effizienten und erfolgreichen Kommunikation in der MedTech-Branche. 

8. Datengetriebene Strategien: Performance steigern, ROI maximieren

HubSpot ermöglicht die einfache Integration von Analyse- und Reporting-Tools wie Google Analytics, die MedTech-Unternehmen wertvolle Informationen über das Kundenverhalten liefern. Diese Daten sind für die Optimierung von Kampagnen, die Leistungsüberwachung und die Verbesserung des ROI unerlässlich.

Durch die nahtlose Integration von Analyse- und Reporting-Tools wie Google Analytics erhalten Sie wertvolle Einblicke in das Kundenverhalten, die ihnen helfen, Ihren Erfolg weiter auszubauen. Auf Basis der gewonnenen Daten sind Unternehmen in der Lage, Kampagnen gezielt zu optimieren und so sicherzustellen, dass diese genau dort ankommen, wo es am wichtigsten ist: bei den potenziellen Kunden. Die Performance Ihrer Kampagnen wird kontinuierlich gemessen und analysiert - ein absolutes Muss für jedes erfolgreiche Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft.

Mehr noch: Mit diesen Tools verbessern Unternehmen nachhaltig ihren ROI. Denn mit Hilfe der gesammelten Daten werden Ressourcen wesentlich effizienter eingesetzt. Marketingbudgets müssen nur noch dort eingesetzt werden, wo sie tatsächlich zur Umsatzsteigerung beitragen. Unternehmen, die ihr Handeln an fundierten Daten ausrichten und kontinuierlich anpassen, optimieren ihre Kampagnen und Vertriebserfolge kontinuierlich. 


Fazit:
 

HubSpot-Integrationen und datenbasierte Automatisierungen bieten Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft die Tools, die sie benötigen, um den spezifischen Anforderungen des Gesundheitsmarktes gerecht zu werden. Mit verbessertem Datenmanagement, personalisierten Marketingansätzen, optimierten Kommunikationskanälen und einer datengetriebenen Strategie wird HubSpot zum entscheidenden Werkzeug für jedes Unternehmen im Gesundheitsmarkt, das in der heutigen hybriden Vertriebsstruktur bestehen will. Hervorzuheben ist dabei die Erweiterung der Geschäftsmodelle durch hybride Vertriebsstrategien, die eine flexible Anpassung an sich verändernde Marktbedingungen ermöglichen. Mit dem Ziel, maximale Synergien zwischen Online- und Offline-Vertrieb für den Unternehmenserfolg zu generieren. 

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass eine datengetriebene Marketing- und Vertriebsstrategie für Unternehmen in der Gesundheitswirtschaft unverzichtbar ist. Sie ermöglicht nicht nur einen effizienteren Ressourceneinsatz und eine bessere Kundenbetreuung, sondern legt auch den Grundstein für nachhaltiges Wachstum und Erfolg in einem immer härter umkämpften Marktumfeld. 

Die Integration von Daten und die Umsetzung von Automatisierungsstrategien in einem CRM-System ist daher kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit für Unternehmen, die in der Gesundheitswirtschaft erfolgreich bleiben wollen. Nehmen Sie die Herausforderung an und verändern Sie Ihren Verkaufsprozess mit dem HubSpot Ecosystem, um mehr Effizienz, höhere Umsätze und langfristige Kundenbeziehungen zu erreichen.

Als Partner von HubSpot stehen wir Ihnen tatkräftig zur Seite, um die HubSpot Plattform optimal zu nutzen – sei es während des Onboarding-Prozesses oder mithilfe unseres umfassenden Integrationsservices. 

Ganz gleich, ob Sie bereits die HubSpot Plattform verwenden oder erst Ihren Einstieg in die Welt von HubSpot planen: Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin!

 


Quellenangaben:

https://www2.deloitte.com/de/de/pages/strategy/articles/customer-relationship-management-trends.html
https://www.wlw.de/de/inside-business/aktuelles/kundenpflege-im-mittelstand-trends-und-tendenzen
https://de.martech.zone/crm-statistics/
https://digitalcollection.zhaw.ch/bitstream/11475/25983/1/2022_Heierli-etal_Customer-Management-Studie.pdf

cta-infografik-eprocurement

 

Thema: E-Procurement

Blogartikel zu ähnlichen Themen

Steigern Sie Ihren B2B Medical Vertriebserfolg mit E-Procurement
Kundeninteraktionen vereinfachen mit digitalen Vertriebsstrukturen Sie kennen das sicher: Mal eben einen Städtetrip online buchen. Mit einem Klick ein neues Buch ...
Weiterlesen
10 Top-Tipps für effizientes E-Procurement im Gesundheitswesen
In diesem Artikel stellen wir Ihnen 10 Maßnahmen vor, die Gesundheitseinrichtungen dabei helfen, ihre Beschaffungsprozesse mit E-Procurement effizienter zu gestalten. ...
Weiterlesen
Optimieren Sie Ihr Beschaffungsmanagement im Gesundheitswesen
Mit e procurement reduzieren Sie Ihren administrativen Aufwand Die Warenlogistik für Arztpraxis und MVZ Kunden zählt zu den wichtigen Aufgaben des medizinischen ...
Weiterlesen