Wie Sie Content Marketing im Gesundheitswesen erfolgreich nutzen

Von Sabine von Merzljak am 10 März, 2017
Content Marketing im Gesundheitswesen

Auch im Gesundheitswesen ist Content Marketing nicht mehr wegzudenken

Die Vermarktung von Medizinprodukten und Medizintechnik findet längst nicht mehr nur offline statt. Doch wie gestaltet man interessante Inhalte für diese Branche, in der Professionalität und Seriösität von hoher Bedeutung sind? Denn die Attraktivität Ihres Content ist maßgeblich für den Erfolg dieser Marketingstrategie im Gesundheitswesen verantwortlich.

Finden Sie heraus, was Ihre Kunden interessiert

Kundenspezifische Lösungen statt Eigenwerbung

Guter Content sollte im Healthcare Marketing immer im Kontext zu Ihren Leistungen stehen, seien es Produktangebote oder Serviceleistungen. Dabei ist jedoch wichtig, dass Sie nicht pure Eigenwerbung betreiben. Der springende Punkt ist Ihr Lösungsansatz, denn die Aufgabe des Contentmarketing ist es, kundenspezifische Probleme und Fragen zu erkennen und zu klären. Basierend auf dieser Grundlage können Sie Themen entwickeln, die für Ihre Kunden relevant sind.

Im Content Marketing ist es unabdingbar, die Erwartungen und Bedürfnisse der eigenen Zielgruppe zu kennen. Nur so können sie mit der richtigen Inbound Marketing Strategie passende Inhalte bereitstellen und auf Ihre Kunden eingehen. Es gibt mehrere Wege, wie Sie herausfinden können, welche Themen Ihre Kunden interessieren. Eine Möglichkeit wäre, die Vertriebs- und Supportanfragen Ihrer Kunden zu analysieren, um wiederkehrende Probleme zu ermitteln.

Um jedoch auszumachen, welche Begriffe Ihre Kunden am häufigsten in Suchmaschinen verwenden, bietet sich eine Keywordanalyse an. Auf diese Weise können Sie Content erstellen, der von Kunden aktiv gesucht wird.

Wie Sie relevante Themen interessant vermitteln können

Um Ihre ausgewählten Inhalte nun auch interessant für den Leser darzustellen, ist es vor allem wichtig, dass Sie auf den Punkt kommen. Ziel des Content Marketing ist es, Lösungen stets informativ und themenspezifisch zu formulieren und dabei klare Worte zu finden. Halten Sie sich lieber kurz und knapp, anstatt Ihre Inhalte mit überflüssigen Informationen zu strecken.

Besonders im Gesundheitsmarkt ist es wichtig, dass Sie medizinischen Fachjargon verwenden, diesen jedoch nur so weit einsetzen wie nötig. Ihre Kunden möchten keine weitere wissenschaftliche Abhandlung lesen, sondern kundenspezifische Problemlösungen erhalten. Finden Sie die goldene Mitte, indem Sie auf Ihre Kunden eingehen.

Visuelle Elemente eignen sich hervorragen zur Veranschaulichung komplexer Inhalte. Versehen Sie Ihren Content mit Infografiken oder Videos, um Ihre Aussagen zu illustrieren und interessanter für Ihre Kunden zu gestalten.

Content Marketing funktioniert auch im Gesundheitswesen

Überall, wo Probleme entstehen und Fragen aufkommen, kann die Content Marketing Strategie ideal zur Klärung eingesetzt werden. Die attraktive Gestaltung der Inhalte ist dabei von höchster Bedeutung, denn sie sorgt dafür, dass Kunden Ihre Angebote wahrnehmen. So funktioniert Inbound Marketing im Gesundheitswesen.

Qualitativ hochwertige Informationen zu Medizintechnik spezifischen Themen stellen nicht nur Ihre Kunden im Gesundheitswesen zufrieden, sondern auch Sie: Denn Guter Content kann deutlich zur Kundengewinnung und zu langfristigen Kundenbeziehungen beitragen. 

qualifizierter Inhalt

Thema: Content Marketing, Healthcare Marketing


Neueste Beiträge

Die wichtigsten Key Performance Indicators (KPIs) für Online-Marketing

read more

Mit CRM-Software mehr Leads generieren und Umsatz steigern!

read more

Wie Medizintechnik Unternehmen den ROPO Effekt für mehr Umsatz nutzen!

read more